Designer
Profile
Online
13.12.2017

Vor zur Suche Vor zum Inhalt
Login Impressum Anmeldung

NEWS

Dekografik Schatten Zurück zur Navigation Vor zum Inhalt

Galerie Descience® Profil


Descience®
Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart
Deutschland
+49(0) 711 970 2105
+49(0) 711 970 2299
Harald.Widlroither@iao.fraunhofer.de
http://www.descience.iao.fhg.de

Kontaktperson: Dipl.-Ing. Harald Widlroither
Gründungsdatum: 1981
Mitarbeiter: 8

Ausstattung

DesignLab, Ergonomie-Labor, Usability-Labor, Rapid Prototyping, CAD-Labor, Virtual-Reality-Labor

Referenzen

bimos Sitztechnik, Friedrich Grohe AG & Co. KG, HEWI Heinrich Wilke GmbH, KaVo EWL, Leica Microsystems Wetzlar GmbH, Lufthansa Technik AG, RECARO Aircraft Seating GmbH & Co., Stuttgarter Straßenbahnen AG, Viessmann Werke GmbH & Co, Villeroy & Boch AG, Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, WACKER Construction Equipment AG, Wera Werke GmbH & Co, Wiha Werkzeugbau GmbH, Adolf Würth GmbH & Co. KG, Zwilling J.A. Henckels AG.

Auszeichnungen

IF Design Award
Die Descience-Philosophie
Descience am Fraunhofer Institut für Arbeitswissenschaften und
Organisation (IAO)
-Symbiose von Design und Wissenschaft-

Trends gestalten
Neben der klassischen Produktentwicklung werden am IAO in Zusammenarbeit mit Industriepartnern innovative Konzepte und Produkte für Märkte von morgen entwickelt.

Descience von Anfang an – Kommunikation auf breiter Basis
Descience ist die Verbindung von Design und Wissenschaft, von intuitiver Gestaltung und Konzeption. Die Entwicklung des Designs ist von Anfang an in den Produktentwicklungsprozess integriert.
Der Descience-Prozess gliedert sich in Analyse, Konzeption sowie Konstruktion und Gestaltung und wird konsequent bis zur
Positionierung im Markt umgesetzt. In interdisziplinären Teams von Arbeitswissenschaftlern, Ergonomen, Psychologen, Ingenieuren und Designern werden gemeinsam mit dem Industriepartner ganzheitliche Produktkonzepte entwickelt. Dadurch wird die Kommunikation zwischen allen am Produktentwicklungsprozess
beteiligten Abteilungen – Marketing, Konstruktion, Design und Vertrieb – während der gesamten Produktentwicklung gesichert.

Descience als Marketingstrategie
Angepasste Bedienkonzepte auch für technisch komplexe Geräte und eine differenzierte Formsprache bilden die Vorraussetzung für zielgruppenorientiertes Marketing. Zielsetzung ist es, Produkte mit Alleinstellungswert zu schaffen, die unseren Auftraggebern den Ausbau und die Festigung ihrer Marktposition ermöglichen.

Tätigkeitsbereiche

  • Industrie-Design
  • Grafik-Design
  • Multimedia
  • Weitere Tätigkeitsbereiche
    • Interface-Design von Konsum- und Investitionsgütern (Hard- und Software) / Ergonomie-Evaluation / Sicherheits- und Gefahrenbewertung von Arbeitsplätzen / Logistik und Layout von Arbeitssystemen / Vollimmersive 3D VR-Visualisierung / Softwaresimulation und Usability-Testing

Dekografik Schatten