Designer
Profile
Online
27.04.2017

Vor zur Suche Vor zum Inhalt
Login Impressum Anmeldung

NEWS

Dekografik Schatten Zurück zur Navigation Vor zum Inhalt

Galerie Design für Communication Profil


Design für Communication
Prof. Schmitt-Siegel & Partner BDU
Sedanstrasse 4
40217 Düsseldorf
Deutschland
+49 (0) 211 99 44 105
+49 (0) 211 99 44 065
mail@schmitt-siegel.de
http://www.unternehmenskultur.com

Kontaktperson: Johannes Loncarevic
Geschäftsführung: Prof. Dipl.-Des. Helmut M. Schmitt-Siegel
Gründungsdatum: 7/69
Mitarbeiter: 12
Niederlassungen:
Büro Bielefeld
Lampingstrasse 3, D-33615 Bielefeld
Fon + Fax +49 (0) 521 106-76 20
Internet www.gruppe116.com

Referenzen

Battelle-Institut, Bertelsmann AG, ”C.H. Boehringer Sohn, DeLaMotte Gruppe, DesignYourTime GmbH, Deutsche Bank AG, Digital Equipment GmbH, DPRG e.V., Henkel KG, Kohtes & Klewes, Lifetree Software GmbH, Lufthansa Service GmbH, ”MCE Bruxelles, MHS GmbH, Pierburg GmbH, Provinzial Versicherung Kiel, Sony Corporation, Stadtsparkasse Bad Oeynhausen, Umfortechnik Erfurt GmbH, Volksbank Hannover eG, Zweckform GmbH
Design als Therapie.Ist das nicht ein völlig überzogener Anspruch? Gewiß. Und dennoch: Design richtig verstanden, also jenseits der Pervertierungen der siebziger und achtziger Jahre, heißt Probleme lösen, Probleme radikal, kreativ und innovativ lösen.Design ist nicht Styling, nicht Werbung, Design ist weder Kunstgewerbe noch Kunst, Design ist nicht Kitsch oder anderer Klamauk.

In unserem Hauptarbeitsgebiet, dem Corporate Design hat es mich in den fast 30 Jahren Berater- und Gestaltertätigkeit nie gereizt, ein Unternehmen, eine Organisation oder staatliche Institution nur zu verschönern, kosmetisch zu liften, eine hübsche Hülle über einen lädierten Inhalt zu hängen. Folglich habe ich im Laufe der Zeit eine Methode entwickelt, eine psycho-semiotische, mit der ich bei unseren Auftraggebern zunächst ein anderes Denken evoziere und über eine permanente Wertediskussion eine Lern-, Problemlöse-, Konflikt-, Partizipations-, ja eigenständige Kreativkultur aufbaue, die sich im Laufe der Zeit zu einer neuen, starken und unverwechselbaren Unternehmenskultur wandelt. Die Gestaltungsmittel Architektur, Design, Kunst, Sprache, Rituale sind dabei sowohl Erörterungsbeispiele als auch später Hypostase und Träger des unternehmensspezifischen Wertesystems.

»Nur der Schein trügt nicht«, sagte Paul Klee.

Design - richtig eingesetzt - doch ein Therapeutikum?

Prof. Helmut M. Schmitt-Siegel 11.96

Tätigkeitsbereiche

  • Grafik-Design
    • Corporate Design
    • Verlagswesen
  • Multimedia
    • Informationsdesign
    • Web Design

Dekografik Schatten